Hauptinhalt

Newsletter

Lesen Sie unter anderem in der Ausgabe Juni 2018

  • Zahl des Monats: 170.000
  • Termin des Monats: 6. und 7. Juli
  • Das neue Tabalugahaus auf Gut Dietlhofen
  • Bayerische Sozialmedaille verliehen
  • Eröffnung des Horizonthauses mit Jutta Speidel
  • Der neue Pakt für berufliche Weiterbildung

zum aktuellen Newsletter

Reden, Artikel und Interviews

Lesen Sie unter anderem:

Filmfestival „Futurale“
Besuch des Beruflichen Schulzentrums Schwandorf

Alle Rede

Information zur Sozialpolitik

Lesen Sie unter anderem:

Bayerisches Gesamtkonzept für Freiwilligendienste in Bayern
Bayerns Asylsozialpolitik: Daten und Fakten zur Unterbringung und Versorgung

Alle Informationen zur Sozialpolitik

Bilder

Grußwort: Kerstin Schreyer, MdL, Staatsministerin im Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales.

Impulsphase: Projektvorstellung durch Viktoria Lewowski, Jugendleiterin YouthBridge München.

Projektvorstellung: „Aktiv gegen Vorurteile“ – Kampagnenclips für Toleranz selber machen, Elke Michaelis, JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis, München.

Projektteilnehmerin YouthBridge München: Patricia Jelusic, Europäische Janusz Korczak Akademie e. V.

Projektvorstellung: “YouthBridge: Jugend baut Brücken München“,  Europäische Janusz Korczak Akademie e. V.

Projektvorstellung: „Antisemitismus gegenwärtig“ – politische Bildung für die Migrationsgesellschaft, Dervis Hizarci, Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus.

Unter den Gästen: Ingrid Heckner, MdL, Stellvertretende Vorsitzende der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag und Michael Bammessel, 1. Vorstand und Leiter der Geschäftsstelle Präsident der Diakonie Bayern.

Fragen aus dem Publikum: Sabine Toussaint, Bayerischer Forschungsverbund ForChange; im Hintergrund: Moderator Daniel Grunow, Deutsches Jugendinstitut, Halle.

Fachvortrag „Entwicklung und aktuelle Erscheinungsformen des Antisemitismus“ von  Dr. Juliane Wetzel, Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin.

Grußwort: Dr. Ludwig Spaenle, MdL, Staatsminister a. D., Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus, für Erinnerungsarbeit und geschichtliches Erbe.

Grußwort: Dr. Ludwig Spaenle, MdL, Staatsminister a. D., Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus, für Erinnerungsarbeit und geschichtliches Erbe.

Grußwort: Dr. Ludwig Spaenle, MdL, Staatsminister a. D., Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus, für Erinnerungsarbeit und geschichtliches Erbe.

Grußwort: Kerstin Schreyer, MdL, Staatsministerin im Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales.

Im Austausch: Referentin, Dr. Juliane Wetzel, Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin und Dr. Ludwig Spaenle, MdL, Staatsminister a. D., Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus, für Erinnerungsarbeit und geschichtliches Erbe.

Unter den Gästen: Ingrid Heckner, MdL, Stellvertretende Vorsitzende der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag.

Unter den Gästen: Jusra Al-Kaisi, Geschäftsführerin Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern.

Gemeinsamer Austausch der Gäste während der Impulsphase (Workshop-Phase): Dr. Andrea Taubenböck, geschäftsführender Vorstand der Stiftung Wertebündnis Bayern.

Unter den Gästen: Hendrik Lütke, Diakon, Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft der öffentlichen und freien Wohlfahrtspflege in Bayern.

Projektteilnehmer YouthBridge München: Viktoria Lewowski, Jugendleiterin und Patricia Jelusic, Europäische Janusz Korczak Akademie e. V.

Beiträge abspielen

Videos