Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

Statistik

Beispielprojekte aus dem Handlungsfeld
"Statistik / Daten / Allgemein"
 

Die Geschlechtersensible Sichtweise wird in den unterschiedlichsten Bereichen erfolgreich angewandt:
 

Geschlechtsspezifische Datenerhebung, -darstellung und -auswertung
 

Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern lassen sich nur auf der Grundlage geschlechtsspezifischer Daten feststellen. Anschließend können Maßnahmen zielgerichtet geplant werden, um die Benachteiligung von Frauen oder Männern bereits im voraus zu vermeiden oder bestehende Benachteiligungen auszugleichen.
Daten sollen daher in möglichst allen geeigneten Bereichen geschlechtsspezifisch erhoben, ausgewertet und dargestellt werden, soweit anzunehmen ist, dass Rückschlüsse auf Ungleichheiten möglich sind (vorrangig wird auf vorhandene Datenbestände zurückgegriffen).

Prüfungen des Landesprüfungsamtes für Sozialversicherung:
Behandlung von Gleichstellungsfragen durch Sozialversicherungsträger
Die Gleichstellung von Frauen und Männern im Erwerbsleben ist eines der wichtigsten Ziele bayerischer Gleichstellungspolitik. Um feststellen zu können, ob bei den Beschäftigten der Krankenkassen Frauen oder Männer in bestimmten Situationen (wie z. B. Führungspositionen, Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsarbeit) benachteiligt werden, umfassen die Prüfungen durch das Landesprüfungsamt für Sozialversicherung auch den Bereich der Gleichstellung der Beschäftigten. Die Ergebnisse der Prüfungen sind durchweg positiv: So erhielt z. B. eine der Betriebskrankenkassen eine Auszeichnung für ihren vorbildlichen Beitrag zur Verwirklichung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern in ihrem Landkreis.
 

Ausstellungen im Foyer des StMAS
 

Die Gleichstellung von Frauen und Männern im Bereich der Kunst bezieht sich sowohl auf die Künstlerinnen und Künstler als auch auf die Kunstobjekte. Dementsprechend werden weiblichen und männlichen Künstlern in gleicher Weise Ausstellungen im Foyer ermöglicht.
 

Zusätzliche Informationen

audit berufundfamilie

Berufundfamilie Logo

Zertifikat zur Vereinbarkeit von Job und Familie

Mehr Informationen

LAG - Landes­arbeits­gemeinschaft der bayerischen Gleichstellungsstellen

Lag

Zusammenschluss der Gleichstellungs- und Frauenbeauftragten der bayerischen Kommunen

gleichstellung-bayern.de

Bayerischer Staatspreis "SIEgER 2011"

SIEgER 2011 - Gerechte Chancen in der Arbeitswelt

Mit dem Preis "SIEgER" zeichnet die Bayerische Staats­re­gieru­ng Unter­nehmen aus, die sich für Chancen­ge­rechtig­keit für Frau­en und Männer im Erwerbs­leben einsetzen.

www.sieger-bayern.de

Rollenbrecher

Logo Rollenbrecher

Jungen und Mädchen sitzen in einem Boot. Ge­mein­sam setzen sich Schü­ler­innen und Schü­ler mit dem Thema „Gleich­be­rech­ti­gung von Män­nern und Frau­en“ kreativ aus­ein­ander.

www.rollenbrecher.de

Um­setz­ung des Bayerisch­en Gleich­stel­lungs­gesetzes

Deckblatt Vierter bayerischer Gleichstellungsbericht

Im öffentlichen Dienst hat Bay­ern selbst die Möglich­keit, die Be­ding­ung­en für Frau­en und Män­ner recht­lich zu re­geln und für Chancen- und Ge­schlech­ter­ge­rechtig­keit zu sorgen.

Vierter Bericht der Staatsregierung