Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

Gefahrstoffe und
biologische Arbeitsstoffe

Arbeitnehmer, die Tätigkeiten mit Gefahrstoffen oder biologischen Arbeitsstoffen durchführen, sind besonders zu schützen. Ein sorgloser Umgang mit diesen Stoffen kann die Gesundheit der Arbeitnehmer in vielfältiger Form schädigen.

Als Gefahrstoffe versteht man allgemein jeden Stoff (fest, flüssig oder gasförmig), der für die Arbeitnehmer ein Gesundheits- oder Sicherheitsrisiko darstellt.
Biologische Arbeitsstoffe sind im weitesten Sinne Mikroorganismen und/oder Krankheitserreger.
Tätigkeiten mit Gefahrstoffen sind in der Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen (GefStoffV) geregelt, biologische Arbeitsstoffe werden von der Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen (BioStoffV) erfasst.

Die Anwendung der beiden Verordnungen wird von der Bayerischen Gewerbeaufsicht überwacht.

Die bestmögliche Sicherheit der Arbeitnehmer ist unser Ziel.
 

Zusätzliche Informationen

audit berufundfamilie

Berufundfamilie Logo

Zertifikat zur Vereinbarkeit von Job und Familie

Mehr Informationen

Neue Gefahren­kennzeichen

Schutzschild

Wanderausstellung Schutzschild

Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

Osha

Seite der OSHA

GDA-ORGAcheck

Gda-orgacheck

Der GDA-ORGAcheck – Das Selbstbewertungstool für die betriebliche Arbeitsschutzorganisation

gda-orgacheck.de

Sozial-Fibel

Ein Lexikon über soziale Hilfen, Leistungen und Rechte.

Alle Stichworte von A bis Z